Schön, dass Sie vorbeischauen.

In meinem Blog möchte ich meine Besucher teilhaben lassen, an der letzten Entstehungsphase meines ersten Kriminalromans und seinen Schritten in die Öffentlichkeit. Gehen Sie mit mir den schmalen einsamen Weg von meinem kleinen Computer über die Datenautobahn in die weitverzweigten Pfade des Literaturbetriebes bis hin zu Ihrem heimischen Bücherregal.

Ich werde Sie ebenso über neue Schreibprojekte informieren, wie auch über Lesungen.

Begleiten Sie mich auf der spannenden Reise von einer Idee bis zur fertigen Geschichte oder einem neuen Buch.

Aller guten Dinge sind Drei

Manchmal hat man das Glück, ganz viele schöne Sachen gleichzeitig machen zu dürfen. Nach dem Büchertisch auf dem Ostermarkt des DRK in Liederbach wartet nun das Autorenforum in Bad Camberg und eine Lesung in Bad Soden auf mich. Zwischendurch habe ich beim Net-Verlag an einem Schreibwettbewerb teilgenommen unter dem Titel "Dramatische Drinks". Da wurden Zuhause jede Menge Cocktails erfunden, geschüttelt und nicht gerührt, aber alle getrunken. Schließlich war das passende Rezept mit der dazugehörigen mörderischen Geschichte zu Papier gebracht. Vor wenigen Tagen kam die Antwort: AUSGEWÄHLT! Darauf muss angestoßen werden, am besten mit einem Cocktail. Im Dezember soll das Rezeptbuch erscheinen mit jeder Menge Drinks und den passenden Kurzkrimis. Eine tolle Idee!

Daneben nimmt mein zweiter Kriminalroman rund um Rosalie, Marius, Analyn und Hauptkommissar Beinert Gestalt an. Nächste Woche geht das Werk an meine Lektorin und dann heißt es: Finger auf die Tasten und neu überarbeiten. Ich freue mich drauf.

0 Kommentare

Büchertisch für Kreative

Schreiben ist ein kreativer Prozess. Warum nicht mal Bücher dort anbieten, wo sich ganz viele kreative Leute treffen? Ich freue mich, mit einem Büchertisch auf dem 4. Rhein-Main handmade, Design und Kreativmarkt Hofheim vertreten zu sein. Bestimmt gibt es jede Menge Krimifans unter den kreativen Besuchern!

Wann: am 4. und 5. Februar 2017

Wo: Stadthalle Hofheim, Chinonplatz

0 Kommentare

Advent, Advent kommt schneller als man denkt ...

Jedes Jahr veranstaltet die Pusteblume in Liederbach eine Adventsausstellung. Hierbei werden neben Erzeugnissen vom eigenen Bauernhof auch wunderschöne floristische Kreationen zur Advents- und Weihnachtsdekoration 

angeboten. In der großen Scheune zeigen verschiedene Aussteller ihre handwerklichen Produkte. Zum ersten Mal war ich hier mit einem Büchertisch vertreten.

Über dem gut besuchten Hof hing der Duft von Glühwein und Bratwurst. Es war nett, mit so vielen Leuten ins Gespräch zu kommen. Eines meiner Bücher ist von hier aus zu einer Reise nach Kuba aufgebrochen, andere fahren nach Berlin, an den Bodensee, an ein Krankenbett ganz in der Nähe oder wachen demnächst in einem Nikolausschuh auf.

0 Kommentare

Gemütlich wie Daheim

Die Buchhandlung Kolibri in Liederbach bot eine heimelige Atmosphäre. Und während es draußen regnete, lauschten drinnen die Zuhörer und Zuhörerinnen nicht nur dem Vortrag aus dem Kriminalroman MORD kommt vor dem FALL sehr aufmerksam. Großes Interesse fand auch mein Bericht, wie ich selbst zum Schreiben gekommen bin sowie der Entstehungsprozess des Buchs an sich.

Ein herzliches Dankeschön von meiner Seite geht an Frau Siefert und ihre Kollegin aus der Buchhandlung Kolibri, die sehr umsichtig für die Organisation des Abends und die Bewirtung gesorgt haben.

 

0 Kommentare

Podiumsdiskussion

"Kunstpräsentation und Kunstschaffen im Schatten der Kunstmetropole Frankfurt"

Die Bürgerstiftung Liederbach hatte am 15. Oktober zu einem KulturKaffee eingeladen, bei dem sehr engagiert über die Kultur in und um Liederbach diskutiert wurde. Auf dem Podium waren Manfred Guder, Iris Otto, Marlies Pufahl, Rolf Anthes, Norbert Wolf und Kerstin Neiser-Funke vertreten. Die Moderation hatte Klaus-Jürgen Hergert inne. Das Publikum diskutierte lebhaft mit, wie man in Liederbach mehr Interesse für kulturelle Veranstaltungen wecken kann und vor allem, wo diese stattfinden könnten. Die Zukunft wird zeigen, was von den Ideen umgesetzt werden kann. Mir war es eine große Ehre dabei zu sein und zum Abschluss aus meinem Kriminalroman MORD kommt vor dem FALL lesen zu dürfen. Das Gespräch miteinander und die Vernetzung der Künstler war auf jeden Fall ein Gewinn.

0 Kommentare

Viel zu schnell vorbei

Es war ein rundum netter Nachmittag am 12. Oktober! Ich wurde sehr nett in der K&S Seniorenresidenz in Kelkheim aufgenommen und es hat mir große Freude bereitet, dort zu lesen. Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei. Aber vielleicht ergibt sich mal wieder eine Gelegenheit.

0 Kommentare

Status: Beschäftigt :-)

Lange kein Blog-Eintrag - Sie wird doch nicht in den vorzeitigen Winterschlaf gefallen sein?

Nein, ganz im Gegenteil. Ich bin beschäftigt wie selten. Dabei freue ich mich auf die beiden kommenden Lesungen im Oktober in der K&S Seniorenresidenz in Kelkheim und in der Villa Kursana in Königstein. Die Plakate und Handzettel für meine Lesung in der Buchhandlung Kolibri am 4. November sind gedruckt und verteilt, der Kartenvorverkauf hat begonnen. Ich bin bei der Suche nach weiteren Orten für Lesungen auf eine "heiße Spur" gestoßen, über die ich aber noch nichts verraten möchte.

Und dann ist da natürlich auch der Wunsch nach einem zweiten Buch. Die Recherchen laufen auf Hochtouren und bieten interessante Einblicke in Berufsfelder, denen ich bisher eher selten begegnet bin. Oder haben Sie schon einmal eine Bordellführung gemacht, einen Tabledance-Workshop besucht oder sich von einem Juwelier in seine Arbeitswelt einführen lassen? Hochinteressant, das kann ich Ihnen versichern. Der Plot steht weitgehend und die ersten Seiten sind geschrieben. Spannend, soviel kann ich verraten. Übrigens: Rosalie kommt zurück. Aber das war ohnehin klar, oder?

0 Kommentare

Nette Urlaubsgrüße

Viele genießen noch Urlaub und Sommerferien im heimischen Terrain oder in der großen weiten Welt. Endlich mal wieder Zeit zum Lesen!

Es freut mich sehr, dass bei vielen MORD kommt vor dem FALL im Reisegepäck war. So manches Feedback hat mich per Whatsapp oder über Facebook erreicht.

Am weitesten gereist ist wahrscheinlich dieses Buch, das es bis nach Hawaii geschafft hat. Da wäre ich auch gern dabei gewesen ;-).

0 Kommentare

Ein Blick in die Kelkheimer Zeitung ...

... lohnt jede Woche. Aber diesmal freue ich mich über den Bericht meiner Lesung im evangelischen Gemeindezentrum am 10. Juni 2016. Es war aber auch wirklich schön! Zur Erinnerung einfach noch mal nachlesen.

0 Kommentare

Jetzt auch in Hofheim und Hattersheim vorrätig.

Ab sofort ist "MORD kommt vor dem FALL" im Präsenzbestand der Buchhandlungen TOLKSDORF in Hofheim und Hattersheim zu finden. Mein Dank hierfür geht an die Inhaberin Kim Otto. Die Namensgleichheit ist im übrigen purer Zufall ;-)

Jetzt müssen sich nur noch Leser finden, die sich dort mit Krimilektüre eindecken. Aber das sollte kein Problem sein, oder? 

0 Kommentare

Über die Entstehung von MORD kommt vor dem FALL

2 Kommentare

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

mehr lesen 1 Kommentare

Ein Blick ins Höchster Kreisblatt

Ebenso kurzweilig wie das Interview mit Frank Weiner vom Höchster Kreisblatt war, liest sich auch sein Artikel über Autorin und Buch.

Und wann kann man schon von sich sagen, dass einem ein Foto von sich selbst gefällt? Am ehesten, wenn es ein Profi aufgenommen hat.

Mir hat der Vormittag mit den beiden Herren von der Presse viel Spaß gemacht. Vielen Dank für die tolle Umsetzung.

Und hier kann man den Artikel direkt beim Höchster Kreisblatt lesen.

0 Kommentare

Das ebook ist da!

Es hat ein bisschen gedauert, aber nun ist auch das ebook MORD kommt vor dem FALL da. Es kann ab sofort beim Verlag tredition in allen gängigen Formaten heruntergeladen werden. In ein paar Tagen wird es auch über den stationären Buchhandel und die Online-Anbieter zur Verfügung stehen.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß!

0 Kommentare

Heute in der Kelkheimer Zeitung

Beim Blick in die Kelkheimer Zeitung haben die Frühstücksbrötchen heute Morgen gleich noch mal so gut geschmeckt.

Auf Seite 4 gibt es einen ausführlichen Bericht über meinen Kriminalroman. Zum Vergrößern einfach auf den linken Text klicken. Wer es lieber im Original lesen mag, findet hier den entsprechenden Link.

0 Kommentare

Buchempfehlung der Lese-Insel in Goldbach

Ein lieber Gruß geht an die Buchhandlung Lese-Insel in Goldbach. Die begeisterte Buchhändlerin hat MORD kommt vor dem FALL als besondere Buchempfehlung für Ihre Kunden auf der Homepage eingestellt. Herzlichen Dank!

0 Kommentare

Vorrätig bei Amazon

Die vielen Buchbestellungen haben bewirkt, das MORD kommt vor dem FALL bei Amazon nun vorrätig ist. Mehrere Tage Wartezeit für das Buch sind damit Vergangenheit. Ein toller Erfolg, den ich meinen Lesern zu verdanken habe. TAUSEND DANK!

0 Kommentare

Shoppen im Main Taunus Zentrum

Ein Einkaufsbummel im Main Taunus Zentrum macht Spaß. Die Auswahl an Geschäften ist riesig.

Und gigantisch ist auch das Angebot an Büchern in der Buchhandlung Thalia.

Im ersten Stock werden regionale Bücher präsentiert und ich bin sehr stolz, dass MORD kommt vor dem FALL mit dabei ist.

0 Kommentare

Lesung in Liederbach

Die erste Lesung ist in der Vorbereitung! Begeistert wurde meine Anfrage im Kirchenvorstand aufgenommen und so wird meine erste Lesung aus MORD kommt vor dem FALL am 10. Juni 2016 um 20:00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Die Ritterwiesen 2, 65835 Liederbach stattfinden.

Ich freue mich riesig, dass der Chor Just for Fun sich an der Lesung beteiligen wird. Die Lieder hierzu werden extra in den nächsten Wochen eingeübt.

Es wird bestimmt ein großartiger Abend!

1 Kommentare

Ein Blick in die Buchhandlung Kolibri, Liederbach

In der Buchhandlung Kolibri in Liederbach ist mein Kriminalroman vorrätig. Er steht im Regal neben vielen anderen spannenden Krimis rundum den Taunus und nimmt sich dort äußerst gut aus.

Und das Allerbeste: MORD kommt vor dem FALL verkauft sich gut.

Herzlichen Dank an alle Leser!

0 Kommentare

Im Verkauf :-)

Das Hardcover ist da. Die Druckqualität und die Farben sind super. Ein echter Hingucker und eine tolle Haptik. Mit einem Tag Verspätung sind auch die Werbeflyer eingetroffen. Jetzt heißt es alles verteilen und Werbung machen.

In der Buchhandlung Kolibri in Liederbach stehen die ersten Bücher im Regal und der Verkauf hat begonnen. Heute durfte ich das erste Mal Nachschub bringen. Ein tolles Gefühl.

2 Kommentare

Wenn der Postmann klingelt ...

Juchhe, sie sind da! Die Taschenbücher sind fertig gedruckt und heute erreichte mich die erste große Lieferung. Das Hardcover lässt noch auf sich warten und das E-Book ist auch noch nicht freigeschaltet, aber die Freude ist riesig. Was für ein tolles Gefühl, die erste Kiste mit den eigenen Büchern auszupacken. Jedes Buch ist einzeln in Folie verpackt. Jetzt müssen sich nur noch Leser finden ...

0 Kommentare

Beim Verlag Tredition und bei Amazon präsent

Es ist soweit: Mein Krimi ist im Shop des Verlages Tredition eingestellt. Auch bei Amazon kann man das Buch finden, allerdings ist es im Moment noch nicht sofort verfügbar. Die Druckmaschinen brauchen eben ein paar Tage länger als die digitalen Medien.

Nicht mehr lange, und das Buch wird im Einzelhandel verfügbar sein.

0 Kommentare